Freigeisterei | Kreativ-Vorträge
215
page-template-default,page,page-id-215,page-child,parent-pageid-33,ajax_updown_fade,page_not_loaded,

PETER PAKULAT | KREATIVITÄTSEXPERTE, SPEAKER, BESTSELLERAUTOR TEL. (040) 67388088 |  PAKU@PAKU.DE

KEYNOTE-VORTRÄGE

 

STAUNEN GARANTIERT, LACHEN ERLAUBT.

Ein interaktiver, inspirativer und intraschiefer Streifzug durch die Welt der Kreativität und der Innovationen. 30-90 Minuten. Honorar und Termine auf Anfrage.

Peter Pakulat wird regelmäßig als Vortragsredner für Firmen-Events, Kick-Offs, Kongresse oder sonstige Publikumsveranstaltungen gebucht. Erwarte lebendige, interaktive Keynotes mit Unterhaltungswert und Inspiration. Wirf einen Blick in die Zukunft und einen Blick in dein Großhirn und erfahre, wie du deine Kreativität steigern kannst. Expertise trifft Witz, Nanotech trifft Toilettenpapier. Tipps, Tricks und Beispiele aus der Praxis. Lachen, Staunen und Neudenken können nicht ausgeschlossen werden.

 

 

10b-Paku-Leipzig-x

 

 

10d-Paku-Vortrag-x

 

AUSZUG AUS REDNER-AUFTRITTEN VON PETER PAKULAT

08.08.2018 Keynote für Jabil Optics in Jena

22.06.2018 Keynote für Managementcircle in Frankfurt

08.05.2018 Warm-Up für Jumphouse in Hamburg

03.05.2018 Abschlussrede für SSL in Magdeburg

04.04.2018 Kurz-Keynote für SHELL in Hamburg

12.03.2018 Eröffnungs-Keynote für Talpa TV in Brandenburg

05.09.2017 Keynote für Techniker Krankenkasse in Kiel

03.08.2017 Keynote für SPRINGER Fachmedien in München

27.06.2017 Keynote für Micromata in Kassel

19.06.2017 Keynote für INOVAN in Stuttgart

25.01.2017 Keynote für DELICA AG in Basel

08.12.2016 Keynote für "Creativity Boost IKEA Deutschland" in Mainz

27.09.2016 Keynote für FRAPORT AG in Frankfurt

30.06.2016 Keynote für Europäische Akademie Berlin in Berlin

18.05.2016 Keynote für "Creativity Boost IKEA 2016" in Mainz 

22.04.2016 Keynote für Bally Wulff in Berlin

07.03.2016 Eröffnungs-Keynote für den MICE Club 2016 in Dresden

12.02.2016 Rede für NUVASIVE Tagung in Bremen

21.01.2016 Eröffnungs-Keynote für die SEIER Gruppe in Bad Fallingbostel

08.12.2015 Keynote für Schwäbische Werkzeugmaschinen in Schramberg-Waldmössingen

01.11.2015 Eröffnungs-Keynote für die erste -intan night- Bauakademie Berlin

19.10.2015 Keynote Kreativitätsschulzentrum Berlin

24.02.2015 Keynote zur Klausurtagung des Marketingclub Paderborn

16.12.2014 Eröffnungsrede zum Kreativtag der ITSCare Frankfurt

04.12.2014 Eröffnungsrede im Kongresshaus Zürich

25.11.2014 Keynote Eventcircle Schweiz in Bern

10.11.2014 Abschlussrede im Forum Lippe in Detmold

28.09.2014 Schlussrede Jahrestreffen Autorenforum Montsegur in Oberursel

25.06.2014 Abschlussrede auf dem Fashion Forum in München

01.04.2014 Keynote für Gebrüder Heinemann auf Gut Thansen

24.01.2014 Eröffnungsrede für Igel Technology aus Bremen

10.10.2013 Eröffnungsrede AnyDay Stuttgart Mercedes-Benz Arena

22.03.2013 Abschlussrede 48. Jahrestagung IRD für die Druckindustrie in Nürnberg

06.03.2013 Keynote Chefkonferenz Schwerin

01.02.2013 Keynote Würzburger Holztage

16.01.2013 Zwei Keynotes bei der Health AG in Hamburg

13.09.2012 Keynote auf der PCO LIVE 2012 in Osnabrück

06.09.2012 Keynote im WIFI Salzburg

26.07.2012 Warm-Up-Keynote und Workshop für BMW am Tegernsee

25.06.2012 Warm-Up-Keynote bei Vivadent in Liechtenstein

07.12.2011 Keynote auf dem Embedded Software Engineering Kongress in Sindelfingen

10.11.2011 Eröffnungsrede der Abschlussveranstaltung der PopKW in Rostock

08.11.2011 Abschlussrede der 10. Wasserwirtschaftlichen Tagung in Berlin

 

 

INHALTE KEYNOTE „IDEEN SÜDLICH DER LANGEWEILE!“

TEIL 1: ICH HIER VORN, DER ESEL.

- Kurzvorstellung Redner

- Kurzvorstellung Freigeisterei

TEIL 2: KREATIVITÄT, OH GOTT, WAS IST DAS DENN?!

- 1 Annäherung an den Begriff Kreativität

- 7 Kreativ-Beispiele aus dem echten Leben

- Interessante Fakten über unser Gehirn

- Wie kommt die Welt in unser Denken?

TEIL 3: DAS GEHIRN, EIN TRÄGER BETRÜGER

- 7 interaktive Demos für geistige Betrügereien

- 1 erstaunliche Körperübung

- 4 Fangfragen

- 3 Regeln für Kreativarbeit

- Interaktive Übung „BimmBammNoi“

TEIL 4: METHODISCHE ÜBERLISTUNG

- Wall of Methods & Tools

- Osborn-Checkliste mit 3 Beispielen für originelle Innovation

TEIL 5: DAS FINALE

- Tipps wie man kreativer wird

- Interaktives Kunstwerk „Die einzigartige Skulptur“

- Persönliche Schlussbemerkung